Arbeitsgruppe Schmerz- und Palliativmedizin

Sie befinden sich hier:

Arbeitsgruppe Schmerz- und Palliativmedizin

Die Bedeutung von (multimodalen) Komplextherapien für die Behandlung chronischer Erkrankungen nimmt kontinuierlich zu.

Die Arbeitsgruppe untersucht aus unterschiedlichen Perspektiven die klinische Anwendbarkeit und die Effekte multimodaler Komplexbehandlungen.

Die aktuellen Projekte beschäftigen sich mit

  • der frühzeitigen palliativmedizinischen Intervention präoperativ (iCare)
  • der Patientenallokation in der multimodalen Schmerztherapie (Optimize Pain)
  • und den Lehrformaten für multimodale Konzepte im Medizinstudium (Q14 Outcome)

Ziele der Arbeitsgruppe sind die Integration bio-psycho-sozialer Konzepte in die klinische Therapie, die Ausbildung und das erweiterte perioperative Screening.

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Andreas Kopf

Oberarzt
Leiter des Schmerz- und Palliativzentrums