Atemwegsmanagement

Sie befinden sich hier:

Arbeitsgruppe Atemwegsmanagement

Eine der Kernkompetenzen des Anästhesisten ist das Management des Atemweges.

Im Vordergrund der Aktivität dieser Arbeitsgruppe stehen in aktuellen Projekten verschiedene Methoden der Sicherung des bekannt schwierigen Atemweges z.B. im Zusammenhang mit großen Operationen im Bereich des Gesichtes und Halses, Halswirbelsäuleninstabilitäten oder neu aufgetretenen Raumforderungen im Bereich der Atemwege.

Moderne Techniken wie der Einsatz fiberoptischer und videolaryngoskopischer Geräte gegebenenfalls mit zusätzlicher Sicherung der Sauerstoffversorgung des Patienten zum Beispiel mittels transtrachealer Punktion werden miteinander verglichen.

Ziele sind eine weitere Steigerung der Patienten-Sicherheit und die Entwicklung neuer Strategien und Algorithmen unter Nutzung umfangreicher klinischer Erfahrung und modernster Medizintechnik. Die optimierte Ausbildung unserer Ärzt*innen innerhalb dieser Kernkompetenz im Curriculum Atemwegsmanagement ist hierbei ein sehr willkommener „Nebeneffekt“.

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Hans-Stephan Vögeler

Oberarzt
Bereichsverantwortlicher Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie und Mundkiefergesichts-Chirurgie
Kinderanästhesie

Dr. med. Moritz Weigeldt

Oberarzt
Bereichsverantwortlicher Unfallchirurgie inkl Polytraumaversorgung
Arbeitssicherheit
Qualitätsmanagement