Sie befinden sich hier:

Dr. med Bettina Jürries
Palliativ-
konsiliardienst

Der Palliativdienst der Charité bietet an allen drei Standorten der Universitätsklinik eine Mitbetreuung und Begleitung von Menschen mit einer fortgeschrittenen, nicht heilbaren Erkrankung an. 

Unser Ziel ist es, mit einem individuellen Behandlungskonzept Ihre Lebensqualität zu verbessern, Sie in der aktuellen Situation zu unterstützen und Ihnen Hilfestellung bei der Planung der weiteren Versorgung – ambulant oder stationär – zu geben.

Die umfassende palliativmedizinische Mitbetreuung erfolgt durch unser interdisziplinäres und multiprofessionelles Team, bestehend aus Ärzt*innen und Pflegefachpersonen mit palliativmedizinischer Qualifikation.

Wir möchten den aktiven und ganzheitlichen Ansatz der Palliativmedizin in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Sta tionsteam verwirklichen und empfehlen bei physiotherapeutischem und psychosozialem Bedarf die Einbindung weiterer Berufsgruppen. Unser gemeinschaftliches Handeln sichert eine umfassende Betreuung, bei der Ihre Angehörigen einbezogen sind. Die Anmeldung erfolgt über Ihr Behandlungsteam. Nach Absprache mit Ihnen und Ihrem Stationsteam besteht, bei schwer behandelbaren Symptomen, die Möglichkeit der Übernahme auf die Palliativstationen am Campus Virchow-Klinikum oder Campus Benjamin Franklin.

Indikationen für die Anmeldung

  • krankheitsbedingte oder therapiebedingte körperliche Symptome, z. B. Schmerzen, Atemnot, Obstipation, Übelkeit
  • im Krankheitsverlauf auftretende psychische Belastungen, z. B. Angst, Verzweiflung, depressive Verstimmung
  • soziale Probleme, die die weitere Versorgung zu Hause oder in einer Pflegeeinrichtung betreffen

Angebote des Palliativdienstes

  • Erstellung, Anpassung, Besprechung eines Plans zur medizinischen und pflegerischen Symptomkontrolle
  • Vermittlung von psychologischer Unterstützung und psychosozialen Hilfen für Patient*innen und ihre Angehörigen
  • Beratung zum Ort der bestmöglichen palliativen Betreuung – ambulant und stationär
  • Beratung und Unterstützung bei der Erstellung einer Patientenverfügung und/oder Vorsorgevollmacht
  • Koordination der notwendigen Leistungen für die Palliativmedizinische Komplexbehandlung