Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Meldung

01.01.2023

Regelungen für Patientenbesuche

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Weitere Einschränkungen der Besuchsregelung an der Charité

Die Corona-Inzidenzen nehmen weiterhin ab, die Spitze der Omikron-Welle scheint überschritten. Die Charité passt damit erneut ihre Regelung für Besuchende und Begleitpersonen an:

Alle stationären Patientinnen und Patienten dürfen einmal täglich von einer Person für eine Stunde Besuch empfangen. Schwerstkranke können grundsätzlich ohne Einschränkungen besucht werden.

Patientinnen und Patienten ambulanter und teilstationärer Bereiche sowie in den Zentralen Notaufnahmen dürfen auch von einer Person begleitet werden.

Voraussetzung ist in jedem Fall, dass Besuchende und Begleitpersonen einen tagesaktuellen Antigen-Schnelltest vorlegen (kein Selbsttest).

Mit der Regelung sollen mögliche Infektionswege in die Charité hinein vermieden werden, um besonders schutzbedürftige Patientinnen und Patienten mit schwerwiegenden Erkrankungen sowie das Personal der Charité größtmöglich zu schützen.


Die neue Regelung bedeutet im Einzelnen:

  • Nur Personen, die mittels eines Antigen-Schnelltests negativ getestet sind, dürfen Patientinnen und Patienten besuchen oder begleiten – das gilt auch für vollständig Geimpfte oder Genesene. Das vorzulegende Testergebnis darf höchstens 24 Stunden alt sein. Der Testnachweis gilt auch für Kinder ab dem Grundschulalter sowie Jugendliche – ein Schülerausweis ist nicht ausreichend. Bei symptomfreien Kindern unter 6 Jahren muss kein Test vorgelegt werden. 
     
  • Nachweise zu Testergebnissen müssen bei den Kontrollen an den Eingängen zum Klinikgelände zusammen mit dem Personalausweis oder Reisepass vorgelegt werden. 
     
  • Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, die mit einer Begleitperson (Eltern oder Sorgeberechtigte) stationär an der Charité aufgenommen sind, können nach wie vor einmal täglich für eine Stunde von einer weiteren Person (Eltern oder Sorgeberechtigte) besucht werden. In besonderen Fällen sind nach Rücksprache mit der ärztlichen und pflegerischen Stationsleitung Ausnahmen von dieser Regelung möglich.
     

Testzentren

  • Am Campus Benjamin Franklin (CBF) können Sie ein Testzentrum in der Brahmsstraße am Eingang Nord nutzen. Hier werden Leistungen nach jeweils gültiger Fassung der Coronavirus-Testverordnung (TestV) mittels Antigenschnelltests und PCR-Testungen erbracht. Testungen gemäß Bürgertestungen werden kostenfrei durchgeführt. Das Testzentrum ist montags bis freitags von 6 bis 18 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 17 Uhr geöffnet.
    Hinweis - geänderte Öffnungszeiten an den Weihnachtsfeiertagen und über Neujahr:
    24.12. 07:00 - 15:00Uhr
    25.12. 09:00 - 18:00 Uhr
    26.12. 09:00 - 18:00 Uhr
    31.12. 09:00 - 18:00 Uhr
    01.01. 09:00 - 18:00 Uhr

Kontakt

Intensivstation S44i/S44p

Charité – Universitätsmedizin Berlin

Postadresse:Hindenburgdamm 3012203 Berlin

CBF, Haus V (Eingang West), Aufzug 10 / 11 / 12


Zurück zur Übersicht