Sie befinden sich hier:

Leitbild der Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin am Campus Benjamin Franklin

Unser Ziel ist eine herausragende humane und wissensbasierte Behandlung kranker Menschen. Unsere Mission ist Helfen und Heilen, Forschen und Lehren auf höchstem akademischem Niveau. Dabei berücksichtigen wir den verantwortungsvollen, wirtschaftlich sinnvollen und nachhaltigen Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Klinik sind diesen Anliegen gleichermaßen verpflichtet. Respekt, Teamgeist, Wertschätzung im Umgang miteinander sowie eine offene Fehlerkultur sind dafür unabdingbare Voraussetzungen.

Wir vertreten unser Fach mit allen seinen Teilbereichen: Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie. Wir streben eine exzellente nationale und internationale Reputation an.

Ziele der Klinik:

Heilen und Helfen

  • Ein Höchstmaß an medizinischer Sicherheit, Schmerzlinderung und Patientenzufriedenheit.
  • Die Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse und Werte unserer Patienten.
  • Die kontinuierliche Entwicklung, Prüfung und Verbesserung von medizinischen Behandlungsverfahren und Leitlinien auf allen Gebieten unseres Faches.
  • Die Umsetzung neuer, belastbarer wissenschaftlicher Entwicklungen und Erkenntnisse.

Forschen

  • Erkenntnisgewinn durch kontinuierliche Grundlagenforschung und klinische Forschung nach international anerkannten Qualitätsmaßstäben und ethischen Grundsätzen.
  • Der Transfer von Forschungsergebnissen in die Krankenversorgung und Lehre.
  • Die strukturierte Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.
  • Die Vernetzung unserer Forschung in regionalen, überregionalen und internationalen Verbünden.
  • Der Ausbau unserer Forschungsschwerpunkte.

Lehren

  • Eine exzellente Studentenausbildung und ärztliche Weiterbildung.
  • Die Vermittlung fundierten medizinischen Wissens und die Ausbildung kritischen Denkens und Handelns.
  • Eine aktive Rolle bei der kontinuierlichen Verbesserung der Lehrinhalte und Lehrformen.
  • Die Fortentwicklung unserer Curricula zur ärztlichen Weiterbildung.
  • Die gegenseitige Evaluation der Lehrenden und Lernenden zur Verbesserung der ärztlichen Ausbildung und Tätigkeit.